Monika Wrobel Malerei - Skulpturen - Materialbilder
Monika Wrobel       Malerei - Skulpturen - Materialbilder                                                      

Über mich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Monika Wrobel

freischaffende Künstlerin in Hennef-Geistingen.

 

 

 

 

 

  •        1982          Erste ernsthafte künstlerische Erfolge und Eintritt in die Initiative Kunst Hennef
  •        1989          Anerkennung als freischaffende Künstlerin durch die FH Köln
  •  1991 / 1992    Europäische Akademie für Bildende Kunst, Trier
  •  1999 – 2004    Stellvertretende Vorsitzende der Initiative Kunst Hennef
  •  2004 – 2007    Vorsitzende der Initiative Kunst Hennef
  •        2007          Gründungsmitglied der Künstlergruppe pentimenti

 

 

   Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

 

 

Mein Thema ist das Material und die Farbe.

Ich sehe alte Gegenstände, „Weggeworfenes und vermeintlich Nutzloses“

Ich finde diese Dinge – sie finden mich.

 

Auf verschiedenen Trägern, wie Leinwand, Holz oder Verpackungsmaterial erhalten die „Fundstücke“ und meine Bilder ein neues Gesicht, sie erzählen eine neue Geschichte.

 

Es dauert manchmal sehr lange bis sich alles ergänzt, manchmal aber auch widerspricht.

Die Auseinandersetzung mit Altem und nicht mehr Gebrauchtem hat eine große Faszination.

 

In meiner Malerei verarbeite ich immer öfter „vermeintlich Nutzloses“ aber auch Sand, Holz, Eisen, Papier und Textilien.

Der Übergang meiner Malerei zum Materialbild ist fließend, es verbindet sich beides.

Altes in einem neuen Umfeld, in einem neuen Kontext verändert Geschichten.

Durch diese Veränderung entwickelt sich Neues, Lebendiges, Spannendes, Geheimnisvolles aber auch Provozierendes.

 

Oft arbeite ich an mehreren Projekten gleichzeitig,

ich lasse Dinge einfach zu, ich lasse sie fließen…

Dann höre ich erst nach vielen Stunden auf, - geschafft aber zufrieden.

 

Es ist die reine „Lust am Schaffen“